TIPP | Festival La Gacilly–Baden Photo, Baden

Festival La Gacilly–Baden Photo
08. Juni 2017 bis 30. September 2018

 

8. Juni - 30. September 2018
Baden, öffentlicher Raum
Eintritt frei 

Vom 8. Juni bis zum 30. September 2018 reist Europas größtes Fotofestival mit 35 Einzelausstellungen und 2000 Fotos von La Gacilly, Frankreich nach Baden. Den Besuchern erwartet ein Festival ausschließlich unter freiem Himmel mit Open-Air-Galerien und Fotografien auf bis zu 70 m² großen Leinwänden. So werden sich die Plätze, Gässchen und Gärten von Baden in ein regelrechtes „Bilderdorf“ verwandeln.

Unter dem Motto „I love Africa“ rückt moderne Fotokunst ein Land oder einen Kontinent in den Fokus: Dieses Jahr erzählen vor allem Bilder aus afrikanischen Portraitstudios von den Träumen der Menschen, die südlich der Sahara zuhause sind. Zum anderen berichten Langzeit-Reportagen von den berührenden und überraschenden Beziehungen zwischen Mensch und Tier. 

Die Partnerschaft von La Gacilly und Baden, die Zusammenarbeit der beiden Bürgermeister Jacques Rocher und Stefan Szirucsek mit Lois Lammerhubers Idee, das Festival La Gacilly Photo um das Festival La Gacilly–Baden Photo zu erweitern, beruht auf einer Vision.Vier Monate lang bietet sich damit in Baden einem ganz anderen Publikum die Möglichkeit, sich mit herausfordernden Themen unserer Zeit auf sinnliche Weise einzulassen und dank großartiger Bilder „in Staunen versetzt zu werden“ – so Jacques Rocher.

In Kooperation mit Festival La Gacilly–Baden Photo veranstaltet Bildrecht die Portfolio Review mit Magdalena Herrera, Jury Vorsitzende 2017 World Press Photo Award, Director of Photography GEO France im Arnulf Rainer Museum.

Neben der internationalen Präsenz leisten beim Fotofestival auch die Innungen der österreichischen Berufsfotografie einen Beitrag. Direkt am Josefsplatz ist die Ausstellung der Wiener Berufsfotografen „Menschenbilder“ zu sehen.

Tipp: Pascale Maitre | Wann wird Afrika leuchten?
Wer nachts über Afrika fliegt und bei klarem Himmel aus dem Flugzeugfenster schaut merkt schnell, dass der Schwarze Kontinent nachts dunkel bleibt. Afrika zählt etwa 1,2 Milliarden Einwohner. 70% der Bevölkerung hat keinen Zugang zu Elektrizität, 620 000 000 Afrikaner leben ohne Strom. Pascal Maitre, einer der besten Fotografen unserer Zeit – er arbeitet für renommierte Magazine wie GEO, National Geographic, Le Figaro oder Paris Match – hat das Leben von Hunderten von Millionen Afrikanern ohne jeden Zugang zu Elektrizität dokumentiert. Sein Resümee deckt sich mit den Worten von Macky Sall, dem Présidenten des Sénégal, die er am 20.9.2016 vor der UNO Vollversammlung in New York sprach: „Afrika wird nicht länger die Welt mit seinen Ressourcen erleuchten können, während es selbst im Dunkeln bleibt.“

Freitag, 20. Juli 2018 um 19 Uhr
Arnulf Rainer Museum Baden, Josefsplatz 5 
Vortrag auf Englisch | Eintritt frei!

 

Die Broschüre und alle Bilder können heruntergeladen werden unter http://press.lammerhuber.at/lagacillypk

Mehr Informationen auf der Homepage von Festival La Gacilly-Baden Photo 

 

News

Neuigkeiten und Wissenswertes

Informieren Sie sich hier über unsere kommenden Events, über rechtliche Neuerungen und Kampagnen

Bildraum 01 | 07 | Bodensee

FAQ

FAQ - Urheberrecht & Bildrecht

Fragen und Antworten zu den Themen: Urheberrechtsschutz, Zuständigkeiten und Organisation der Bildrecht, Folgerecht und Leerkassettenvergütung