MICHAEL WEGERER | PERFORMANCE & TALK | 15. Februar | Bildraum 01

MICHAEL WEGERER | Bouncing Borders | In Conversation
15. Februar 2017

 

Bildraum 01 | Wien 1, Strauchgasse 2
Öffnungszeiten: Di-Fr, 13-18 Uhr  

IN CONVERSATION
Musik-Performance & Künstlergespräch: 
Mittwoch, 15. Februar 2017, 19 Uhr

JUUN am amplified Clavicord:
Uraufführung der musikalischen Intervention aus dem Buch Bouncing Borders

Künstlergespräch:
Jo Stockham, Royal College of Art London
Barbara Höller, Künstlerin
im Gespräch mit Michael Wegerer
Moderation: Boris Manner, Universität für angewandte Kunst Wien

Ausgangspunkt für die im Bildraum 01 uraufgeführte musikalische Intervention ist eine von Michael Wegerer am Royal College of Art in London gefertigte Lithographie. Die Komponistin, Pianistin und Performancekünstlerin JUUN schuf zu dieser von Wegerer überarbeiteten Version einer Fotografie der Schachspiel-Performance von Marcel Duchamp mit Eve Babitz (1963) spielbare Partituren. Die Idee entstand aus der Reflexion zu Walter Benjamins Theorie der Übersetzung sowie Reproduktion von Informationen und ihrer daraus resultierenden Verschiebungen (Shifts).

Im Anschluss an die Performance sprechen die Leiterin der Abteilung Druckgrafik am RCA London, Jo Stockham und die studierte Mathematikerin und Künstlerin Barbara Höller mit Michael Wegerer über „Interventionen im Ausstellungsraum“ und beleuchten den Spannungsbogen zwischen Kooperation und Konflikt, den der Austausch und gegenseitige Einfluss innerhalb künstlerischer Kollaborationen mit sich bringt. Zweiter Schwerpunkt des Talks: printed matter, das Publizieren von Ausstellungen in Form eines Kunstbuchs - ein Diskurs über Bild und Abbildung mit Fragestellungen zu Prozessen, Anforderung, Reflektion und Bedürfniserfüllung. Moderiert wird der talk von Boris Manner, Lehrender an der Universität für angewandte Kunst Wien und Mitherausgeber der Publikation Bouncing Borders.

Moderiert wird der Talk von Boris Manner, Lehrender an der Universität für angewandte Kunst Wien und Mitherausgeber der Publikation Bouncing Borders von Michael Wegerer.

Ergänzend zum Einblick in maßgebende Werkabschnitte zeigt der Künstler in der gleichnamigen Ausstellung neueste grafische Arbeiten und Objekte. Seine Untersuchungen kultureller und historischer Wahrnehmungen von Text und Bild bettet Wegerer dabei in einen Diskurs über die Nutzung digitaler und analoger Medien in der Kunstproduktion. Beeinflusst von zeitgenössischer Philosophie, Medientheorie und Populärkultur nutzt er digitale oder gedruckte Medien, gefundene Alltagsgegenstände, Statistiken und schriftliche Aufzeichnungen als Quellen seiner Arbeit.

Mehr Informationen auf der Homepage von Michael Wegerer

Michael Wegerer | Bouncing Borders
Publikation / Edition Angewandte
Verlag: De Gruyter | ISBN: 978-3-11-048657-5
€ 39.95,- 

Eine Kooperation der Bildrecht mit der Universität für angewandte Kunst Wien

 

Fotocredits:
MICHAEL WEGERER, "You Know also I", 2011, Lithographie, ca 40x60 cm | Bildrecht, Wien 2017.

News

Neuigkeiten und Wissenswertes

Informieren Sie sich hier über unsere kommenden Events, über rechtliche Neuerungen und Kampagnen

Bildraum 01 | 07 | Bodensee

FAQ

FAQ - Urheberrecht & Bildrecht

Fragen und Antworten zu den Themen: Urheberrechtsschutz, Zuständigkeiten und Organisation der Bildrecht, Folgerecht und Leerkassettenvergütung