Bildraum Bodensee
24. August 2018 bis 27. September 2018

CURTAIN – VORHANG

Das Staatsopernprojekt des museum in progress

 

Bildraum Bodensee
Seestraße 5, Bregenz
Di, Do: 13-18 Uhr | Fr, Sa: 11-16 Uhr

Eröffnung: Donnerstag, 23. August 2018, 19 Uhr 

Begrüßung:
Mag. Günter Schönberger, Bildrecht
Zur Ausstellung:
Dr. Rudolf Sagmeister, Kurator Kunsthaus Bregenz
MMag. Kaspar Mühlemann Hartl, museum in progress

Die Ausstellung “Curtain – Vorhang” dokumentiert das außergewöhnliche Langzeitprojekt “Eiserner Vorhang“ des museum in progress in der Wiener Staatsoper. Seit 1998 bildet die jährlich neu gestaltete Brandschutzwand zwischen Bühne und Zuschauerraum eine symbolhafte Schnittstelle zwischen performativer und bildender Kunst. Die Ausstellungsreihe dient auch als Bindeglied zwischen historisch bedingten Defiziten und deren zeitgemäßer Aufarbeitung, indem sie die umstrittene Gestaltung des politisch belasteten Rudolf Hermann Eisenmenger aus den 1950er Jahren transformiert. 

Ergänzend zu den in der Staatsoper realisierten Vorhängen spannt die Schau “Curtain – Vorhang“ einen assoziativ-sinnlichen Bogen zu weiterführenden, medienübergreifenden Werkbezügen der beteiligten Künstlerinnen und Künstler. Diese supplementären Werke veranschaulichen eine große Varietät an künstlerischer Auseinandersetzung mit den Themenbereichen Oper, Musik und Performanz. “Eiserner Vorhang“ ist aufgrund seiner Qualität, der langen Präsentationsdauer und Dimension von 176 m² einzigartig und eröffnet eine besondere Perspektive auf die Kunstgeschichte der letzten zwanzig Jahre. Der Bildraum Bodensee zeigt “Curtain – Vorhang“ vom 24. August bis 27. September 2018 als Weiterführung jener Ausstellung, die bis 4. Juli im Marmorsaal der Wiener Staatsoper lief. 

Im Rahmen der von Kaspar Mühlemann Hartl und Alois Herrmann kuratierten Ausstellung “Curtain – Vorhang“ werden auch einige Video-Gespräche mit Künstler/innen des Projektes gezeigt. Diese “Artists Talking“-Interviews sind in den 1990er-Jahren nach einem Konzept von Peter Kogler und museum in progress entstanden und wurden 1997 in der Ausstellung „KünstlerInnen“ im benachbarten Kunsthaus Bregenz präsentiert. 2017 veröffentlichte museum in progress in Kooperation mit dem Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln und mit Unterstützung der Bildrecht vier DVDs mit Gesprächen der Reihe.

KünstlerInnen:
Tauba Auerbach, John Baldessari, Matthew Barney, Thomas Bayrle, Tacita Dean, Michael Elmgreen & Ingar Dragset, Cerith Wyn Evans, Dominique Gonzalez-Foerster, Richard Hamilton, David Hockney, Christine & Irene Hohenbüchler, Joan Jonas, Jeff Koons, Maria Lassnig, Oswald Oberhuber, Giulio Paolini, Rirkrit Tiravanija, Rosemarie Trockel, Cy Twombly, Kara Walker und Franz West.

Finissage & Artist Talk: Donnerstag, 27. September 2018,  19 Uhr  

Dauer der Ausstellung: 24. August - 27. September 2018  

Publikation
Der Ausstellungskatalog “CURTAIN – VORHANG. Ein lebendiger Museumsraum – Der Eiserne Vorhang der Wiener Staatsoper“ ist 2017 im Verlag für moderne Kunst erschienen. Herausgegeben von museum in progress und der Wiener Staatsoper, 204 S, mit zahlreichen Farbabbildungen, ISBN: 978-3-903228-11-5.

Eine Kooperation der Bildrecht mit museum in progress

 

Fotocredits:
Kara Walker, Eiserner Vorhang, Wiener Staatsoper, 1998/1999 | © museum in progress; 
Thomas Bayrle, Eiserner Vorhang, Wiener Staatsoper, 2003/2004 | © museum in progress; 
Cy Twombly, Bacchus, Eiserner Vorhang, Wiener Staatsoper, 2010/2011 | Courtesy Gagosian Gallery | © museum in progress

Ausstellungsarchiv

04. Oktober 2018 bis 08. November 2018
VERONIKA SCHUBERT
Kein falsches Wort
24. August 2018 bis 27. September 2018
CURTAIN – VORHANG
Das Staatsopernprojekt des museum in progress